Unsere Projekte dauern länger als geplant

Ein Plan ist nicht, da um eingehalten zu werden. Abweichungen sind die Grundlage für Anpassungen.

Ein Plan ist nicht dazu da, um eingehalten zu werden. Abweichungen sind die Grundlage für Anpassungen.

Termintreue ist aus Kundensicht ein ausschlaggebendes Auswahlkriterium und Indikator für die Zufriedenheit. Neben dem verspielten Vertrauensvorschuss können ständige Verzögerungen des Endtermins unverhältnismäßig hohe Kosten für alle Beteiligten verursachen. Warum kommt es also vor, dass wir Projekte nicht rechtzeitig fertig stellen und immer wieder schmerzhafte Schleifen drehen? Ein Hinweis auf eine Verzögerung ist die aufkommende Hektik und kollektive Mehrarbeit des gesamten Teams, je näher das Projektende rückt. Gründe für dieses Phänomen gibt es einige. Zu viele Projekte gleichzeitig können die Arbeit langsam machen und dazu führen, dass alle Vorhaben später fertig werden. Im Projekt selbst beginnt es oft in der Phase der Projekteinrichtung. Sich Zeit für den Projektstart zu nehmen, macht sich gegen Ende des Projekts bemerkbar. Wer zu Beginn seines Projektes seine Ziele klärt, Risiken betrachtet und alle Aufgaben sichtbar macht, tut sich in der weiteren Zeitplanung und Projektsteuerung leichter. Ob klassisch oder agil – man muss sich zu Beginn Gedanken um sein Projekt machen. Damit lassen sich die Effekte von angewandtem Projektmanagement messbar machen. Wer seine Projekte pünktlich abschließt, spart Geld und sorgt für ein gutes Image als verlässlicher Partner. Dies lässt sich ebenso für interne Projekte bestätigen.

Der Projektleiter spielt die zentrale Rolle, wenn es um die Gesamtverantwortung für das Projekt geht. Herausforderungen entstehen im Praxisalltag und Projektumfeld, die von der Unternehmenskultur geprägt werden. Ausgebildete Projektleiter kennen ihr Handwerk und das Geschick mit allen Beteiligten im Projekt umzugehen. Sie sorgen für eine gute Zusammenarbeit und können die Stolpersteine in Projekten frühzeitig erkennen.

Die Tipps reichen nicht? Sie haben Fragen zur Umsetzung?