Die Etablierung von stabilen Projektmanagement-Strukturen dauert zu lange? Geschäftsführer sind ein wesentlicher Schlüssel zur Beschleunigung.

Geschäftsführer-Coaching

Regelmäßig unterschätzt: der Einfluss der Geschäftsleitung auf den Projekterfolg. Mit wenig Aufwand lässt sich viel gutes Projektmanagement erreichen.

Regelmäßig unterschätzt: der Einfluss der Geschäftsleitung auf den Projekterfolg. Mit wenig Aufwand lässt sich viel gutes Projektmanagement erreichen.

Genau genommen müssten wir es „Geschäftsführer-Projekt-Coaching“ nennen. Denn die Geschäftsleitung hat eine Schlüsselrolle, wenn es um den Erfolg von Projektmanagement und damit von Projekten geht. Der Einfluss der obersten Führungsebene auf das Gelingen von Projekten wird regelmäßig unterschätzt. Mit wenig Aufwand kann auf Ebene der Unternehmensleitung viel gutes Projektmanagement erreicht werden.

Geht ein Geschäftsführer bei der Weiterentwicklung von Projektmanagement mit ins Boot, gelingen diese unglaublich viel schneller. Der zeitliche Aufwand dafür hält sich für die Geschäftsleitung in Grenzen. Man könnte fast sagen, dass sich pragmatische Projektmanagement-Strukturen nebenbei installieren lassen.

Geschäftsführer-Projekt-Coaching

  • ist so organisiert, dass es dem knappen Zeitbudget gerecht wird
  • reduziert den Aufwand für die Etablierung und Weiterentwicklung von Projektmanagement-Strukturen sehr, sehr deutlich
  • führt zu deutlich schnelleren Ergebnissen beim Aufbau von neuen Projektmanagement-Standards
  • wirkt sofort und unmittelbar auf die laufenden Projekte
  • nutzt kurze Impulse wo immer möglich
  • kann durchaus nützlich sein, um einfach mal Frust abzuladen – das ist nur menschlich
  • gibt (auch in schwierigen Projekten) Sicherheit gegenüber Aufsichtsgremien und Anteilseignern
  • reduziert am Ende den Aufwand für Geschäftsleitung und alle anderen Beteiligten

Dass Geschäftsführer knappe Zeitbudgets haben und eng getaktet sind, ist keine neue Erkenntnis. Deshalb bauen wir das Geschäftsführer-Coaching so auf, dass es den knappen Kapazitäten gerecht wird. Je nach Möglichkeit arbeiten wir telefonisch, persönlich im Gespräch vor Ort, per Mail, mittels Videoanruf und mit Bildschirmübertragung, kommen zu Projektbesprechungen dazu – oder wir liefern individuell aufbereitetes Lesematerial für den nächsten Flug.

Wobei wir im Rahmen des Coachings stets darauf achten, dass wir an, mit und für tatsächlich laufende Projekte arbeiten, um den Nutzen zu verstärken und direkt, ohne Umwege in die Anwendung zu kommen. Wir sind uns bewusst, dass wir damit immer wieder auch die Grenzen des Coaching gemäß der reinen Lehre verlassen, werden zu Sparringspartner und liefern bewährte Lösungen als Impuls für die Anwendung vor Ort. Dieser Mix hat sich in den vergangenen Jahren insofern bewährt, weil er – wo sinnvoll und hilfreich – Abkürzungen liefert, ohne die Dauerhaftigkeit der Ergebnisse zu vernachlässigen.

Typische Fragestellungen als Ausgangspunkt für ein Geschäftsführer-Coaching sind:

  • Wie sorge ich dafür, dass die laufenden Projekte früher zu einem Ergebnis kommen?
  • Wie schaffen wir es, mehr Projekte pro Zeit zum Erfolg zu führen?
  • Wie erreichen wir eine bessere Qualität der Projekt-Ergebnisse?
  • Wie geben wir den bedeutendsten Projekten Priorität?
  • Wie nutzen wir vorhandene Kapazitäten besser?
  • Wie schaffen wir Strukturen, mit denen wir leichter gegenüber Aufsichtsrat und Anteilseignern berichten können?
  • Wie können wir Projekte besser für Innovationen und die Etablierung neuer Geschäftsmodelle nutzen?

In der Zusammenarbeit mit uns nehmen wir sowohl die Projektführung einzelner Projekte in den Fokus, wie auch die Optimierung der Vielzahl der Vorhaben und die Rollen der Beteiligten. Wobei eben diese, Führungskräfte in der Linie wie auch Projektleiter und deren Teams, nach Bedarf in den Coaching-Prozess einbezogen werden können.

Was ist Ihre kniffligste Frage in Sachen Projektmanagement? Stellen Sie uns auf die Probe. Schreiben Sie uns. Mit Projekten ist mehr möglich, als man ahnt. Mit Zufriedenheitsgarantie.

Was ist Ihre kniffligste Frage in Sachen Projektmanagement? Schreiben Sie uns!