Basis-Seminar Projektmanagement kompakt

Gutes Projektmanagement beginnt damit zu klären, was Routine ist und was tatsächlich ein Projekt.

Gutes Projektmanagement beginnt damit zu klären, was Routine ist und was tatsächlich ein Projekt.

2 Tage • Echte Projekte • Praktische Anwendung im Vordergrund • Praxiserfahrene Trainer

LERNZIELE
Sie erhalten einen Überblick über die gesamte Projektlaufzeit vom Projektstart über die wichtigsten Instrumente der Projektplanung und der Projektsteuerung bis zum systematischen Projektabschluss.

Sie lernen,
• wie Sie systematisch an ein Projekt herangehen können
• wie Sie pragmatisch zu realistischen Plänen kommen
• wie Sie Menschen dazu bringen mitzuarbeiten
• wie man ein Projekt strukturiert
• wie man einen praktikablen Zeitplan entwickelt
• wie man einen Zeitplan nutzt, um trotz Änderungen und Abweichungen pünktlich zu liefern

ZIELGRUPPE
Alle, die neugierig auf das Thema Projektmanagement sind, selbst bereits in Projekten arbeiten oder bald arbeiten sollen, oder von Projektarbeit indirekt betroffen sind.

INHALTE
Das Grundlagenseminar „Projektmanagement kompakt“ ist unser beliebtestes Training. Es sorgt dafür, dass mehr Struktur in die Projektarbeit kommt, Arbeit leichter verteilt werden kann und die Steuerung einfacher wird. Die praktische Anwendung der Projektmanagement-Methoden steht im Vordergrund.

Die Spanne der Seminarinhalte reicht vom Projektstart über Projektplanung und Projektsteuerung bis zum Projektabschluss. Wobei wir die Brücke bauen zwischen dem, was derzeit als agiles Projektmanagement bezeichnet wird und was im Topf für „klassisches Projektmanagement“ landet.

Unter anderem werden diese Themen aufgegriffen:
• Grundlagen: Was sind Projekte und was nicht? Was ist (gutes) Projektmanagement? Typische Phasen von Projekten
• Phase 1 – der Projektstart: Auftragsklärung, Teamaufbau, Risiken einschätzen, Projektstrategie entwickeln, Ziele definieren
• Phase 2 – die Projektplanung: Wie strukturiere ich Projekte? Zeitplan und kritischer Pfad, Kapazitäts- bzw. Ressourcenplanung, Projektkalkulation, Basisplan
• Phase 3 – die Projektsteuerung: Fortschrittsteuerung und -überwachung, Budget im Griff behalten, Rollen im Projekt, Teamaufbau und Teamstruktur, Projektkommunikation und -dokumentation, Änderungsmanagement
• Phase 4 – der Projektabschluss: Aufgaben des Projektabschlusses

Im Seminarverlauf wird eine Checkliste erarbeitet, die bei der Umsetzung des Erlernten nach dem Seminar Anleitung und Orientierung bietet.

Zur Seminarbeschreibung als pdf

METHODIK
Eines sagen unsere Teilnehmer immer wieder: es wird nie langweilig. Durch einen sinnvollen Wechsel zwischen theoretischem Input und praktischen Übungen samt Reflexion in der Gruppe, stellen wir sicher, dass die Inhalte so erschlossen werden, dass möglichst viel davon im Gedächtnis bleibt. Praktische Übungen bilden das didaktische Grundmuster. Darüber hinaus bleibt Zeit, um auch im Detail auf Ihre Fragen einzugehen. Neben dem Lernerfolg stellt dieser didaktische Mix sicher, dass auch die Faktoren Spaß und das Miteinander in der Gruppe nicht zu kurz kommen.

Jetzt buchen

26.10.2017 - 27.10.2017, Stuttgart