Projektmanagement für die Unternehmensleitung

Auftraggeber tragen entscheidend zum Projekterfolg bei

Auftraggeber tragen entscheidend zum Projekterfolg bei

Flexibles Format • Echte Projekte • Praktische Anwendung im Vordergrund • Praxiserfahrene Trainer

LERNZIELE
Als Führungskraft oder Auftraggeber entscheiden Sie wesentlich über die Erfolgswahrscheinlichkeit eines Projekts. In diesem Seminar lernen Sie den systematischen Ablauf einen Projekts aus zwei Perspektiven kennen: zum einen aus der Sicht des Projektleiters, zum anderen aus der Sicht des Auftraggebers. Damit bekommen Sie einen Überblick, wann Sie wie eingreifen können, um Ihre Projekte und Projektteams nach vorne zu bringen. Dabei wird der ganze Lebenszyklus betrachtet, von der Auftragsvergabe bis zu den „Lessons Learned“.

  • Sie kennen konkrete Ansatzpunkte und Instrumente, wie sie ihre Projektleiter in der Projektarbeit unterstützen und dadurch die eigene Person entlasten können
  • Sie haben die eigene Arbeitsweise reflektiert und für sich konkrete Maßnahmen zur Umsetzung im Projektalltag identifiziert

ZIELGRUPPE
Geschäftsführer, Vorstand sowie obere Führungsebene / Personen, die regelmäßig Projektleiter mit Projekten beauftragen und Führungskräfte von Projektleitern

UMFANG
ideal 2 Tage, anpassbar an die Kapazität der Führungskräfte ab Impuls-Vortrag (2h) aufwärts

INHALTE
„Was kann ich als Auftraggeber konkret tun, dass meine Projektleiter gute Arbeit leisten können?“ ist die Leitfrage des Seminars. Sie lernen, was ein guter Projektleiter tun kann, um ein Projekt selbstständig voran zu bringen, und was Sie deshalb von Ihren Projektleitern verlangen sollten. Außerdem erarbeiten wir einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihr Projektportfolio mit wenig Aufwand planen und steuern sowie Ihre Projektleiter zu selbstständigem Arbeiten bringen können. Dazu schlüpfen Sie in Ihre Rolle als Auftraggeber sowie in die Rolle eines Projektleiters. Viele Übungen sorgen dafür, dass die Anwendung und Anwendbarkeit im Vordergrund stehen. Gearbeitet wird an bis zu drei echten Projekten, wobei Sie gerne ein eigenes Beispiel mitbringen und zur Auswahl stellen können.

Unter anderem werden diese Themen aufgegriffen:

  • Abgrenzung Projekt und Prozess
  • Wichtige Weichenstellungen beim Projektstart
  • Teamentwicklung
  • Klare Ziele
  • Systematik der Projektplanung
  • Qualitätskriterien guter Pläne: worauf achten?
  • Projektsteuerung und Korrekturmaßnahmen
  • Rollen Auftraggeber, Projektleiter, Projektteam, Lenkungsausschuss
  • Kommunikation, Berichte, Information
  • Änderungen und deren Freigabe
  • Projektabschluss
  • Checkliste und Umsetzung im Alltag

Konkret anwendbar – unser Versprechen:
Sie nehmen fünf konkret anwendbare Werkzeuge mit, die Ihnen helfen, Projekte voran zu bringen

Zur Seminarbeschreibung als pdf

METHODIK

Eines bestätigen unsere Teilnehmer immer wieder: es wird nie langweilig. Durch einen sinnvollen Wechsel der Methoden stellen wir sicher, dass die Inhalte so erschlossen werden, dass möglichst viel davon im Gedächtnis bleibt. Praktische Übungen auf Basis der vom Trainer gelieferten Inhalte bilden das didaktische Grundmuster. Darüber hinaus bleibt ausreichend Zeit, um auch im Detail auf die Fragen der Teilnehmer einzugehen. Systemtisch werden die Lernerfahrungen hinsichtlich verschiedener Aspekte der Projektarbeit reflektiert. Wert legen wir darauf, dem individuellen Lerntempo der Teilnehmer gerecht zu werden, was bei diesem Seminaraufbau leicht möglich ist. Neben dem Lernerfolg stellt dieser didaktische Mix sicher, dass auch die Faktoren Spaß und das Miteinander der Teilnehmer nicht zu kurz kommen.

Jetzt buchen

Im Moment sind keine Termine für dieses Seminar angesetzt. Eventuell sind neue Termine in Planung. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an: Tel. 07451/55709-0 oder per Mail dialog@projektmensch.com.