Wunderwaffe Projektstartworkshop

1 Tag • Echte Projekte • Praktische Anwendung im Vordergrund • Praxiserfahrene Trainer

MEHR ZEIT FÜR DIE PROJEKTEINRICHTUNG…
…um sich später in Projekt leichter zu tun. Der Projektstart hat eine besondere Wirkung auf den restlichen Projektverlauf. Wer zu Beginn gute Arbeit macht, dem gelingen später viele Dinge leichter und besser.

Wenn man ein Projekt startet, stellt sich immer wieder die Frage: „Wie steige ich in mein Vorhaben ein?“ Der Projektstartworkshop ist ein für uns bewährtes Instrument, um ein Projekt schnell und klar auf die Gleise zu setzen. Es geht um die Einrichtung der Projektorganisation sowie ein erster Entwurf der Ziele und Aufgabenstruktur.

LERNZIELE

  • Sie lernen welche Bedeutung der Projektstart für das Gesamtprojekt hat
  • Sie lernen mit dem Projektstart-Workshop eine konkrete Vorgehensweise kennen, wie Sie gemeinsam mit dem Team den Einstieg ins Projekt finden.
  • Sie können Aufwand und Nutzen dieses Werkzeugs reflektieren.

ZIELGRUPPE
Für alle, die wissen möchten, wie man strukturiert in das eigene Projekt startet und Grundlagen für eine gute Zusammenarbeit schafft.

INHALTE
Im Vordergrund steht der Start eines Projekts. Insbesondere in der Anfangsphase gibt es viele offene Fragen, die es gilt mit dem Team zu klären. Dabei werden alle Beteiligten „fit“ für den weiteren Projektverlauf gemacht.

Gearbeitet wird an diesem Tag in Gruppen und an echten Projekten, die Sie vorschlagen/ mitbringen.

Unter anderem werden diese Themen werden aufgegriffen:

  • Einstieg in das Thema „Projektstart“
  • Den roten Faden fürs Projekt finden: Ausgangslage, Ziele, Risiken
  • Projektstruktur als gemeinsame Arbeitsgrundlage
  • Organisation der Zusammenarbeit
  • Grundlagen der Teamentwicklung
  • Der Projektstart-Workshop als konkretes Einstiegsformat
  • Reflexion des Gelernten in der Gruppe

Zur Seminarbeschreibung als pdf

Eine Bilderstrecke mit Impulsen zum Thema Projektstart finden Sie hier: Drei Minuten für bessere Projekte: Der Projektstart

METHODIK
Eines sagen unsere Teilnehmer immer wieder: es wird nie langweilig. Durch einen sinnvollen Wechsel zwischen theoretischem Input und praktischen Übungen samt Reflexion in der Gruppe, stellen wir sicher, dass die Inhalte so erschlossen werden, dass möglichst viel davon im Gedächtnis bleibt. Praktische Übungen bilden das didaktische Grundmuster. Darüber hinaus bleibt Zeit, um auch im Detail auf Ihre Fragen einzugehen. Neben dem Lernerfolg stellt dieser didaktische Mix sicher, dass auch die Faktoren Spaß und das Miteinander in der Gruppe nicht zu kurz kommen.

Jetzt buchen

Im Moment sind keine Termine für dieses Seminar angesetzt. Eventuell sind neue Termine in Planung. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an: Tel. 07451/55709-0 oder per Mail dialog@projektmensch.com.