Unser ganz persönliches Anliegen – Sinn stiften

Wir lieben es, Neues möglich zu machen. Je kniffliger, desto besser. Am allerliebsten ist es uns, wenn wir mit unseren Projekten Sinn stiften, der über wirtschaftliche Notwendigkeiten hinaus geht:

  • etwa wenn jungen Menschen eine Chance eröffnet werden soll,
  • wenn es gilt, ökologisch Nutzen zu stiften,
  • wenn unternehmerisches Denken und Handeln Menschen neue Möglichkeiten erschließt,
  • wenn die Lebensqualität von Menschen verbessert wird oder
  • wenn Arbeitsplätze geschaffen werden.

An gesellschaftlich sinnvollen Vorhaben sind wir besonders interessiert. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir immer wieder Projekte dieser Art ehrenamtlich unterstützen können.

Am liebsten Sinn stiften.

Wenn Sie ein solches Projekt in die Tat umsetzen wollen, dann freuen wir uns besonders über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. Oder falls Sie jemanden kennen, der ein solches Projekt macht, dann leiten Sie bitte diese Seite weiter. Wir sagen jetzt schon „Vielen Dank!“

Den eigenen Weg gehen – dabei wollen wir helfen

Ehrlich gesagt, manchmal fällt es uns schwer, die Ruhe zu bewahren. „In unserer Branche ist das nicht möglich!“ oder „Wir müssen das so machen, sonst will keiner unsere Produkte mehr kaufen!“ sind Aussagen, die uns in Rage bringen. Wer bitte hat das gesagt? Wer hat das bewiesen? Was hätten wir heute, wenn man sich immer an Bestehendem orientiert hätte? Vielleicht noch das Feuer – ab und zu – wenn gerade mal wieder ein Blitz in den Baum geschlagen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Wenn ein Unternehmen nach solchen Aussagen handelt, dann stellt sich die Frage nach dem Morgen nicht. Die Antwort ist programmiert und das Bild kein Schönes. Irgendwann steht einer auf, irgendwo auf dieser Welt, macht etwas besser und räumt damit den Markt ab. Wer auch immer das sein mag, er investiert heute bereits in das Geschäft von morgen. Er hat ein Problem entdeckt und sucht nach einer Lösung. Und wenn er dann noch eine Mission hat, sich selbst einen Auftrag gibt, dann sorgt er dafür, dass diese Lösung möglichst vielen Menschen zur Verfügung steht, die dasselbe Problem haben.

„Lasst uns Spuren im Universum hinterlassen.“ Steve Jobs

Wir sind der Meinung, dass man die Dinge anders machen muss, um besser zu sein. Weg vom Benchmarking, hin zur Einzigartigkeit. Unternehmen müssen ihren eigenen Weg finden, um die Zukunft zu gestalten, um zu überleben, um die Arbeitsplätze und das Auskommen zu sichern. Wer alles genau so macht wie die anderen, der ist wie die anderen und wird auch so wahrgenommen. Da bleibt oft nur der Preis, um sich abzuheben. Im schlimmsten Fall sinkt dieser so weit, dass sich ein Geschäft nicht mehr lohnt. Das Vorhaben wird eingestellt und hinterher womöglich gleich die ganze Firma liquidiert. Dabei wäre es manchmal so leicht, an einem kleinen Schräubchen zu drehen und damit ein großes Rad zu bewegen: indem man eben etwas anders macht. Indem man es so macht, dass es einer bestimmten Gruppe von Menschen leichter fällt, die eigene Leistung zu nutzen. Das ist kein bequemer Weg, aber ein lukrativer. Nicht nur im Sinne des Geldes, das aus unserer Sicht selten eine gute Motivation liefert, sondern netter Nebeneffekt ist.

Zur Zukunftssicherung wollen wir einen Beitrag leisten. Wir wollen helfen anders zu sein. Als Projektmenschen bringen wir Werkzeuge mit, mit denen man prima anders denken und neues Geschäft erschließen kann. Das fängt mit der Idee an und hört auf, wenn das neue Geschäft funktioniert. Wir machen uns mit unseren Kunden auf, um deren eigene Zukunft zu entwickeln. Abseits von Mainstream und all dem „So ist das eben in unserer Branche!“ (Sagt wer gleich nochmal? Vielleicht der, der davon einen Vorteil hat?)

Damit wollen wir auch einen Beitrag leisten, dass es morgen mehr Arbeitsplätze gibt als heute. Dass mehr Menschen ein eigenes Auskommen und deshalb etwas zu Essen haben als bisher. Wenn Arbeitsplätze verloren gehen, weil jemand nicht anders gedacht, sondern nur nachgemacht hat, dann regt uns das auf. Wenn Unternehmen jammern, der Markt sei ja so schlimm, dann regt uns das auf. Dann wollen wir das ändern, wollen zeigen, wie man die Zukunft selbst in die Hand nehmen kann.

Das ist es, was uns bewegt. Wer uns engagiert, will seinen eigenen Weg gehen. Alle anderen engagieren die üblichen Verdächtigen. Auch wenn wir uns wiederholen: Der beste Weg herauszufinden, ob Ihr Unternehmen geeignet ist, um von unserer Leistung zu profitieren, ist uns einzuladen. Der zweitbeste, unsere Werbung zu lesen. Sprechen Sie uns an.