facebook twitter instagram 
Logo Projektmensch-Wachstum (1-01 tz)
Projektbrief November 2019

Liebe Projektbrief-Leserin, lieber Projektbrief-Leser,

gleicht das einer Operation am offenen Herzen? Für den Moment sind es noch Gedankenspiele im Beitrag 'Digital verändert alles'. Noch. Doch Eines schaffen sie gewiss: sie rütteln wach, sie öffnen den Blick auf Neues und liefern definitiv Ungewohntes. Und letztlich sind es vermutlich genau diese unerwarteten Erkenntnisse, die Innovationen hervorbringen und den Weg frei machen für Neues. Zwei konkrete Kniffe zum "Selbst-Anwenden" liefern wir im Beitrag gleich mit und wir sagen: Probieren Sie sie aus, Sie werden erstaunt sein! Es geht um Ihre Geschäftsmodelle - und damit Einnahmequellen - der Zukunft.

Ihre
Projektmenschen
Digital_veraendert_alles_1-00_HZ_510px
Schuhe produzieren ohne Schuhproduktion? Digitalisierung verändert alles. Wirklich alles. Alles! Mit zwei konkreten Kniffen entwickeln Sie Ansatzpunkte für Ihre Geschäftsmodelle von morgen.

Digital verändert alles. Wirklich alles. Alles!

von Holger Zimmermann

Industrie 4.0, die digitale Fabrik? Kinderkram. Wer sagt denn, dass wir zukünftig überhaupt noch Produktionsstätten brauchen, wie wir sie heute kennen? Wenn von Digitalisierung die Rede ist, bewegen wir uns stets in gewohnten Bahnen. Wir müssen allerdings den uns innewohnenden Denkrahmen verlassen, um auch nur annähernd verstehen zu können, was Digitalisierung bedeuten kann. Nehmen wir einem bestehenden Unternehmen einfach mal die Produktionsstätte weg. Sie können dieses Gedankenexperiment für Ihr Unternehmen machen oder jedes andere Produkt. Ich nehme eine Schuhproduktion. Warum? Weil mir das gerade eingefallen ist. Es hätte jedes andere Beispiel sein können. Möbel, Kleidung, Lebensmittel, Medizinprodukte, Medien. Völlig egal. Also los.

Von Beginn an auf gesunden Beinen

von Tina Zimmermann

Alles beginnt mit einem klaren Auftrag durch den Auftraggeber und einer klaren Quittung durch die Projektleitung, dass der Auftrag im Sinne des Auftraggebers verstanden wurde. Die Vorlage Projektmandat' richtet sich deshalb vor allem an Auftraggeber, die sicherstellen wollen, dass die Projektleitung das Mandat im Sinne des Auftraggebers verstanden hat. Projektleitungen, die eine solche Klarheit zu Beginn Ihres Projekts vermissen, empfehlen wir: Füllen Sie die Vorlage selbst aus und suchen sie damit den Dialog mit Ihrem Auftraggeber. Das daraus entstehende gute Gespräch deckt unterschiedliche Interpretationen auf und sorgt für Auftragsklarheit. Die ist Grundvoraussetzung, dass ein Projekt gelingen kann.

Mit folgendem Gutschein-Code (gültig bis 10.12.2019) können Sie die Vorlage kostenlos herunterladen: Projektmandat-Projektbrief-1119

Schicken Sie uns Ihr ausgefülltes Projektmandat mit dem Betreff ‘Projektmandat’ an dialog@projektmensch.com und erhalten Sie praktische Tipps. Kostenlos und unverbindlich.

the-innovators-solution_1-00_tz_gedreht

Buchtipp: The Innovator's Solution

von Holger Zimmermann

Eins vorneweg: für Menschen, die neue Wachstumsfelder für ihr Unternehmen erschließen wollen, ist das eines der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe. Es besticht durch seine Logik der Argumentation und dem Raum für eigene Gedanken, den es schafft. Dabei hat es erst gar nicht den Anspruch, ein Patentrezept zu liefern. Vielmehr will es die Grundlage für eigene Lösungsansätze liefern. Wissenschaftlich fundiert gehen Clayton M. Christensen und Michael E. Raynor in "The Innovator's Solution" darauf ein, wie Disruption gelingt.

The Innovator's Solution: Warum manche Unternehmen erfolgreicher wachsen als andere
Clayton M. Christensen, Michael E. Raynor, Vahlen, 2018
Kaufen bei amazon.de* | Kaufen bei Osiander

© Coverfoto: Verlag Franz Vahlen GmbH | *Affiliate-Link
Gestatten_Idepap_2-00_tz_1200x300px
„Wir machen das in Zukunft agil!“ Das hatte der Boss verkündet. Emden schien nicht ganz so überzeugt, wie er mit seinen Worten Glauben machen wollte. Idepap schaute überrascht: „Agil?“
Emden erläuterte umständlich, dass das Unternehmen ein agiles Unternehmen werden müsse, dass alle Prozesse durch agile Prozesse ersetzt werden würden und dass bereits eine Taskforce „Agility“ ins Leben gerufen worden war, die sich darum kümmern sollte.

Idepaps überraschter Blick wich einem undefinierbaren Gesichtsausdruck. Er zog sich auf eine Standardfrage zurück und fragte, was der Hintergrund dafür sei. „Am Ende sind wir ein Unternehmen, das ausschließlich agile Methoden einsetzt!“ verkündete Emden mit einem leichten Anflug von Pathos. Lediglich der geringe Abstand zwischen seinem Schreibtisch und der Schrankwand hinter
seinem Rücken verliehen seiner Geste etwas Abgehacktes.

Idepap fragte nach, welche Ziele damit verfolgt wurden. „Scrum-Seminare starten bereits nächsten Monat. Sie sind für alle Mitarbeiter verpflichtend. Dann nehmen wir die zehn wichtigsten Projekte und stellen sie auf Scrum um.“ Idepap konnte nicht so recht herauslesen, ob Emden sich mit dem wohlfühlte, was er da von sich gab.

„Ich habe dazu mal einen Tweet gelesen, den ich sehr passend finde“, gab Idepap zurück. Er hatte sein Smartphone bereits aus der Tasche gezogen und die Social-Media-App geöffnet. „Hier habe ich ihn. «Agil ist nicht das Ziel, Agil ist das (Hilfs-)Mittel. Gerät gelegentlich in Vergessenheit. #agile»" Ich finde das sehr treffend.

Projektmensch | Offene Angebote | Termine

Mit Sonderkonditionen für Kunden mit Rahmenvereinbarung
Training_Projektmanagement_12-19_1-00_tz_800px
Projektmanagement Grundlagen | Di. 03. & Mi. 04.12.2019
Das eigene Projekt strukturieren, gemeinsame Zielbilder entwickeln, Risiken abwägen und Gegenmaßnahmen festlegen. Die Umsetzung üben und das gegen Widerstände und Widrigkeiten. Bringen Sie sich und Ihr eigenes Projekt voran. Training | 2 Tage | im #projektraum42, Horb
...anmelden
Agil organisieren: Wohin geht die Reise? Ein Training mit Holger Zimmermann.
Agil organisieren - Wohin geht die Reise? | Do. 05.12.2019
Wo ist Agilität von Nutzen und wo sind ihre Grenzen? Wie kann ich sie für mich einsetzen? Agilität treibt immer mehr Menschen um, wirft Fragen auf. Was davon ist Hype, was für den Unternehmensalltag tauglich? Wir laden ein, zu einer Auseinandersetzung. Den Workshop leitet Holger Zimmermann, Gründer und Inhaber von Projektmensch. Workshop | 1 Tag | im #projektraum42, Horb
anmelden
erfolgreiche projektteams führen
Der Projektleiter – erfolgreiche Projektteams führen | vorauss. Februar 2020
Als Projektleiter sind Sie das Zentrum eines Projekts – Weisungsbefugnis haben Sie häufig keine. In den beiden Tagen lernen Sie konkrete Handlungsstrategien kennen, wie Sie erfolgreiche Projektteams führen. Training | 2 Tage | im #projektraum42
anmelden
Projektmensch_After-Work_1-00_UG_384x384px
Gute Gespräche im #projektraum42

Projektmensch-After-Work: Do., 12.12.2019 ab 17:00 Uhr
Kostenfrei. Einfach vorbeikommen.

Mittelstandsfrühstück: Mi., 12.02.2020
um 08:30 Uhr
Kostenfrei. Bitte anmelden damit wir planen können. Danke.
Logo Projektmensch-Wachstum (1-01 tz)
facebook twitter instagram