Professionelles Projektmanagement etablieren

Die Anzahl der Projekte in Unternehmen nimmt stetig zu. An diesem Trend gibt es für uns keinen Zweifel. Die bisher bewährten Strukturen unserer meist tayloristisch organisierten Unternehmen kommen allerdings aus einer anderen Zeit und sind für den Grad an weltweiter Vernetzung und die damit gestiegene Komplexität nicht gebaut. Projekte sind in solchen Organisationen oft Störungen und blockieren das Routinegeschäft, während umgekehrt die Projekte ausgebremst werden.

Wie sieht eine Unternehmensorganisation aus, die zum einen effizient in der Routine ist und in der gleichzeitig Projekte gut vorankommen? Welche Grundprinzipien stecken dahinter? Wie kann man Unternehmen weiterentwickeln, dass sie besser mit der Vielzahl der Projekte klar kommen? In punkto Unternehmensorganisation setzen wir uns seit 20 Jahren mit diesen Fragen auseinander und liefern liefern sowohl das Know-how, wie Projekte und Projektportfolios geschickt gesteuert werden, wie wir uns auch mit Organisationsentwicklung auskennen. Denn bei jeder Veränderung entscheidet letztlich, ob diese bei jedem Beteiligten ankommt und gelebt wird. Nur dann entsteht der Nutzen, den Sie sich von organisatorischen Änderungen erwarten.

Wir setzen auf Komplizen aus Ihrem Unternehmen, docken an bereits bestehenden Ansatzpunkten an und bauen dann mit unserem Know-how weiter. Gemeinsam mit Ihnen. Ein agiles Vorgehen hilft dabei, direkt ab dem ersten Modul erste Ergebnisse schaffen zu können und zwar nicht nur auf dem Papier, sondern direkt in der praktischen Anwendung.

Projektmanagement-Standards im Unternehmen etablieren

Uns geht es darum, Projektmanagement-Standards in Anwendung zu bringen. Ein Handbuch alleine macht noch kein besseres Projektmanagement, zumal wir häufig erleben, dass Handbücher gerne in der Schublade verstauben. Erst wenn Menschen die Projektmanagement-Werkzeuge wirklich anwenden und aktiv agieren tritt der gewünschte Nutzen ein.

Ein Projektmanagement-Handbuch ist grundsätzlich eine gute Sache: dient es doch dazu, den Aufwand für das stetige Neuverhandeln von Vorgehensweisen und Abstimmungen im Projekt zu reduzieren. Die definierten Werkzeuge sind dabei Hilfsmittel, um produktiver zu sein und sich leichter zu tun.

Dabei kommt es gar nicht so sehr darauf an, welcher methodische Ansatz zum Einsatz kommen soll: Ob Scrum, Kanban oder Gantt, die Effekte sind dann positiv, wenn man sich auf wenige, praxisnahe Hilfsmittel einigt. Gemeinsam mit unseren Kunden finden wir heraus, welche Projektmanagement-Werkzeuge zum Unternehmen, seinen Mitarbeitern und der Unternehmenskultur passen und erarbeiten diese gemeinsam. Das gemeinsame Erarbeiten des Handbuchs ist dabei ein zentraler Erfolgsfaktor unserer Arbeit. Denn die wirkliche Kunst der Nachhaltigen Verankerung von Projektmanagement-Standards, ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu zu bringen, die verschiedenen Methoden und Werkzeuge anzuwenden. Nur dann stiftet Projektmanagement einen echten Nutzen.

Eins ist uns dabei sehr wichtig: Professionelles Projektmanagement im Unternehmen zu etablieren ist ein Organisationsentwicklungsprojekt. Deshalb legen wir großen Wert auf den ganzheitlichen Blick auf das gesamte Unternehmen und die Integration und Teilhabe aller betroffenen Bereiche und deren Menschen.

  • 20 Jahre Projektmensch-Erfahrung verdichtet in einem in der Praxis bewährten Ansatz
  • unabhängig, ob Sie klassische Denkansätze oder agile Vorgehensweisen nutzen wollen – oder beides integriert
  • In fünf Phasen entsteht ein Projektmanagement-Standard der bereits während der Entstehung Nutzen bringt und aktiv gelebt wird
  • Sie können die Einführung für eine definierte Projektart starten, in einem Unternehmensbereich, an einem Standort, ganz wie es Ihre Unternehmensstrategie erfordert.
  • Unsere agile Vorgehensweise sorgt dafür, dass wir Tempo und Inhalte den individuellen Rahmenbedingungen wie etwa Projektarten, Vorwissen und verfügbare Kapazitäten anpassen können. Damit stellen wir sicher, dass wir laufende Projekte und Kundenaufträge nicht gefährden.

Mehr erfahren?

Rufen Sie an +49 7451 – 62 22 13-0 oder schreiben Sie uns

Diskutieren Sie mit uns

Wie sieht sie aus, die Zukunft der Zusammenarbeit?

Selbstführende Teams scheinen besser mit komplexeren Anforderungen umgehen zu können. Wie gelingt es, mehr Selbstführung und Selbstorganisation in etablierten Unternehmen einzuführen? Wie stellt man den Nutzen sicher? Diese Fragen beschäftigen uns. Gelegentlich schreiben wir darüber im ‘Forschungslabor‘ und im Projektmensch-Blog.

Machen Sie sich gemeinsam mit uns auf diese spannende Reise. Wir freuen uns auf innovative Gespräche und Diskussionen zu diesem Thema. Diskutieren Sie mit.