Unternehmen weiterentwickeln damit die Vielzahl der Projekte leichter gelingt

Unternehmensorganisationen fit machen für Projekte

Die Anzahl der Projekte in Unternehmen nimmt zu. An diesem Trend gibt es für uns keinen Zweifel. Die bisher bewährten Strukturen unserer meist tayloristisch organisierten Unternehmen kommen allerdings aus einer anderen Zeit und sind für den Grad an weltweiter Vernetzung und die damit gestiegene Komplexität nicht gebaut. Projekte sind in solchen Organisationen oft Störungen und blockieren das Routinegeschäft, während umgekehrt die Projekte ausgebremst werden.

Wie sieht eine Unternehmensorganisation aus, die zum einen effizient in der Routine ist und in der gleichzeitig Projekte gut vorankommen?

Welche Grundprinzipien stecken dahinter? Wie kann man Unternehmen weiterentwickeln, dass sie besser mit der Vielzahl der Projekte klar kommen? In punkto Unternehmensorganisation sind es diese Fragen, die uns beschäftigen und wir sind sicher, dass wir inzwischen einige Antworten zu bieten haben. 

Wenn Sie die Organisation Ihres Unternehmens weiterentwickeln wollen, sind wir Ihr Partner. Wir liefern sowohl das Know-how, wie Projekte und Projektportfolios geschickt gesteuert werden, wie wir uns auch mit Organisationsentwicklung auskennen. Denn bei jeder Veränderung entscheidet letztlich, ob diese bei jedem Beteiligten ankommt und gelebt wird. Nur dann entsteht der Nutzen, den Sie sich von organisatorischen Änderungen erwarten.

Aus über 20 Jahren Erfahrung haben wir das ‘Prinzip Projektmensch’ entwickelt, ein Vorgehensmodell mit dem wir sicherstellen, dass die Organisationsänderung gelingt. Dabei setzen wir auf Komplizen aus Ihrem Unternehmen, denn eine reine Entwicklung von außen, ein von Beratern geliefertes Handbuch oder Organigramm ist – das lehrt die Geschichte –  zum Scheitern verurteilt. Meist gibt es in Unternehmen bereits wertvolle Ansatzpunkte. An diesen docken wir an, werden damit anschlussfähig und bauen dann mit unserem externen Know-how weiter. Gleichzeitig hilft uns das agile Vorgehen, dass wir früh erste Ergebnisse schaffen können und zwar in der praktischen Anwendung, nicht nur auf dem Papier.

Falls Sie Ihre Unternehmensorganisation weiterentwickeln wollen erarbeiten wir gerne einen individuellen Vorschlag für Ihr Unternehmen. 

Projektmanagement in Anwendung anstatt Handbuch in der Schublade

Projektmanagement-Standards im Unternehmen etablieren

Es geht darum, Projektmanagement-Methodik in Anwendung zu bringen. Ein Handbuch alleine macht noch kein besseres Projektmanagement. Erst wenn Menschen Projektmanagement anwenden und die entsprechende Haltung (Blog-Artikel ‘Projektleiter sind Uhrmacher. Keine Zeitansager.’) einnehmen, wird der ganze Nutzen voll und ganz sichtbar. Ein Handbuch ist lediglich dazu da, den Aufwand für das stetige Neuverhandeln von Vorgehensweisen in Projekten zu reduzieren. Sie sind Hilfsmittel, um produktiver zu werden und sich leichter zu tun.

Die Einführung oder Weiterentwicklung von Projektmanagement-Standards in einem Unternehmen ist ein Organisationsentwicklungsprojekt

Herauszufinden, welche Methodik passt und wann welche Elemente von Projektmanagement verwendet werden sollen, ist verhältnismäßig leicht. Wobei es gar nicht so sehr darauf ankommt, welcher methodische Ansatz zum Einsatz kommen soll. Ob Scrum, Kanban oder Gantt, die Effekte sind dann positiv, wenn man sich auf wenige, praxisnahe Vorgehensweise einigt.

Die wirkliche Kunst in einem solchen Projekt ist es, die Kollegen/innen dazu zu bringen, die verschiedenen Methoden und Werkzeuge anzuwenden. Nur dann stiftet Projektmanagement Nutzen. Ein Projektmanagement-Handbuch für die Schublade ist schnell geschrieben. Dort bringt es allerdings nichts.

5 Schritte

Wir haben ein Vorgehensprinzip entwickelt, das dazu führt, dass Projektmanagement in Anwendung kommt und zwar in jedem einzelnen Projekt und unabhängig davon, ob Sie klassische Denkansätze oder agile Vorgehensweisen nutzen wollen – oder beide integriert. In fünf Schritten sorgen wir Stück um Stück gemeinsam mit Komplizen aus Ihrer Firma dafür, dass ein Projektmanagement-Standard für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Projektleiter, Projektteams und Führungskräfte entsteht, dass dieser in der Praxis erprobt wird und darüber Zug um Zug in die Anwendung geht.

Sie können die Einführung für eine definierte Projektart starten, in einem Unternehmensbereich, an einem Standort, ganz wie es Ihre Ziele erfordern. Unsere agile Vorgehensweise sorgt dafür, dass wir Tempo und Inhalte den individuellen Rahmenbedingungen wie etwa Projektarten, Vorwissen und verfügbare Kapazitäten anpassen können. Damit stellen wir sicher, dass wir laufende Projekte und Kundenaufträge nicht gefährden. Ebenso wie wir mit unterschiedlich starken Widerständen klar kommen. Die sind wichtig, denn nur wo Widerstand auftritt, findet wirklich Veränderung statt.

Sie wollen mehr über unser Vorgehensmodell erfahren?

Sie wollen direkt loslegen? Wir haben auf Basis unseres Vorgehensmodells den ‘Leitfaden Projektmanagement’ entwickelt, der Ihnen die Grundlagen liefert, um selbstständig Projektmanagement im Unternehmen einzuführen.

Diskutieren Sie mit uns

Wie sieht sie aus, die Zukunft der Zusammenarbeit?

Selbstführende Teams scheinen besser mit komplexeren Anforderungen umgehen zu können. Wie gelingt es, mehr Selbstführung und Selbstorganisation in etablierten Unternehmen einzuführen? Wie stellt man den Nutzen sicher? Diese Fragen beschäftigen uns. Gelegentlich schreiben wir darüber im ‘Forschungslabor‘ und im Projektmensch-Blog.

Machen Sie sich gemeinsam mit uns auf diese spannende Reise. Wir freuen uns auf innovative Gespräche und Diskussionen zu diesem Thema. Diskutieren Sie mit.