Meine Prognose: Das Project Management Office wird eine entscheidende Instanz für den Unternehmenerfolg. Wessen PMO gut funktioniert, akzeptiert ist, der bringt bereichsübergreifende Projekte besser ins Ziel. Und zwar die richtigen.

Holger Zimmermann

Wo tauschen sich PMO darüber aus, was in der Praxis funktioniert? Was ist „Best Practice“ fürs PMO? Dafür gibt es nur sehr wenige Angebote. Deshalb starten wir nun die „Best Practice PMO-Bande“.

Einmal im Quartal ein Live-Austausch von Gleichgesinnten. Jeder (m/w/d/alle) bringt seine Fragen mit, alle stehen Rede und Antwort. Dazu gibt es Input und die Perspektive eines Profi-Trainers, der den Tag auch moderiert. Damit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt Umsetzbares mitnehmen können.

Einmal wird geschnuppert. Wer dabei bleiben will, verspricht, sich die kommenden vier Mal einzubringen. Wer mehr will, kann sich individuelle Umsetzungsbegleitung dazu buchen.

Weitere Infos gibt es bei Sonja Wilpert, dialog@projektmensch.com.


Dieses Angebot richtet sich an

  • Verantwortliche und Mitarbeiter im PMO
  • MitarbeiterInnen, die an der Einführung eines PMO beteiligt sind
  • Verantwortliche und Mitarbeiter im Bereich Projekt-Portfoliosteuerung
  • Verantwortliche für die Verknüpfung zwischen Unternehmensstrategie und Projekten

Mögliche Fragestellungen, die immer wieder auftauchen:

  • Wie baue ich ein PMO (Project Management Office) auf?
  • Wie gelingt Kapazitäts- und Ressourcenmanagement?
  • Wie klar ist mein Mandat und welchen Auftrag verfolgt das PMO?
  • Welche Rolle soll mein PMO im Unternehmen einnehmen, welche aktuelle Problemstellung lösen wir und für wen?
  • Wie steige ich ein und wie kann ich den Einstieg eventuell auch stufenweise gestalten?
  • Was funktioniert in der Praxis? Was nicht?
  • Wie nehme ich Stakeholder mit?
  • Wie gelingt uns der Wandel?
  • Synergien durch „Best Practice“: Wie gehen es andere an?
  • Welche Tools & Applikationen helfen?
  • Wie bringe ich die Projektleiter dazu, Input zu liefern?

Die Idee ist es, auf die Fragen der Teilnehmer im Dialog praxistaugliche und bewährte Antworten zu entwickeln. Aus Teilnehmern werden Teilgeber. So profitiert jeder von den Fragen der anderen, unter anderem weil der blinde Fleck ausgeleuchtet wird. Und selbstverständlich auch von den Antworten.

Input gibt es dazu von Holger Zimmermann, Gründer, Inhaber und Geschäftsführer von Projektmensch. Er beschäftigt sich seit mehr als einem Viertel Jahrhundert damit, wie Projekte gut ins Ziel kommen. Denn damit gestalten Unternehmen, Verwaltungen, wie als Gesellschaft Zukunft.


Die PMO-Best-Practice-Bande von Projektmensch. Praxis-Austausch für PMO plus Input vom PMO-Trainer.

Die vergangenen Monate haben uns nachdenklich gemacht? Gibt es wirklich kaum ein professionelles Austauschformat für PMO?

Wir haben keines gefunden, mit dem wir zufrieden waren. Gleichzeitig haben wir gespürt, dass die PMO-Gestalter oft nach Austausch suchen. Sei es in der PMO-Masterclass, die wir mit dem projektmagazin auf die Beine gestellt haben, oder in direkten Arbeit an den PMOs unserer Kunden.

Aus diesem Grund haben wir die PMO-Best-Practice-Bande entwickelt. Der Anspruch ist es, direkt Umsetzbares zu liefern. Am Tag nach dem Austausch ins Tun zu kommen.

Mit all unserer Erfahrung im Gespäck, sind wir sehr sicher, dass uns das gelingt. Sofern wir mindestens sechs Komplizen gewinnen, die Teil der Bande werden wollen.

Selbstverständlich gilt unsere Zufriedenheitsgarantie. Ohne Wenn und Aber.

Projektmensch Zufriedenheitsgarantie