So gelingt wirksame, selbst gestaltete Kompetenzentwicklung

Erfolgsfaktoren – Kompetenzentwicklung & Coaching

Kompetenzentwicklung ist in der betrieblichen Praxis unvermeidlich. Allerdings lassen sich latente, passive Formen der Kompetenzentwicklung von geplanten, aktiven und selbst gesteuerten Formen unterscheiden. Wesentliche Bausteine für eine wirksame, selbst gestaltete Kompetenzentwicklung stehen im Mittelpunkt dieses Trainings.

Fr., 17. Mai 2019 | 09.00 – 17.00 Uhr
im #projektraum42, Horb

 


Trainingsinhalte

  • Welche Hinweise kann ich aus meinem Kompetenzprofil für meine persönliche Kompetenzentwicklung ableiten?
  • In welchen Kompetenzbereichen sehe ich / sehen andere meine Stärken / meine Entwicklungspotentiale?
  • Wie kann ich meine Stärken gezielt ausbauen / meine Potentiale gezielt entwickeln?
  • Welche Kompetenzen sind in meiner konkreten Rolle in meiner Organisation die entscheidenden?
  • Wie kann ich Coaching-Kompetenzen zur Arbeit an aktuellen Herausforderungen in meinem beruflichen Alltag nutzen?
  • Wie kann ich Selbst- und Fremdeinschätzungen zur gezielten Entwicklung meines Kompetenzportfolios nutzen?

Das Training richtet sich an Projektleiter und Teammitglieder, die ihre Kompetenzen zu einem Kompetenzportfolio ausbauen wollen, mit dem sie Alleinstellungsmerkmale entwickeln können.


Ihre Vorteile

  • Praxistraining – mit Übungen und Arbeit an konkreten Situationen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer
  • kompaktes Training – 1 Tag
  • kleine Gruppe – maximal 12 Teilnehmer
  • im #projektraum42 – professionelle Workshopräume
  • inklusive Getränke, Mittagessen und Pausensnacks während des Trainings
  • inklusive Skript, Checkliste für Projektleiter
  • inklusive Teilnahmezertifikat

Zur Vorbereitung

Alle Teilnehmer/-innen erhalten vor der Veranstaltung einen persönlichen Zugang zum Kompetenztest KODE



ANMELDUNG

Verfügbare Plätze: 12

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Gerne nennen wir Ihnen alternative Termine. Schreiben Sie uns.