Mehr Souveränität

Selbst- und Zeitmanagement im Arbeitsalltag

Gute Selbstorganisation bedeutet, möglichst einfach mit der Vielzahl der Aufgaben und Termine klar zu kommen. Die entstehen aus Projekten ebenso, wie aus Anrufen, Mails & Meetings. Ein zuverlässiges System liefert die Grundlage für den strukturierten Überblick und souveränes Arbeiten.

21. Februar 2019 | 09.00 – 17.00 Uhr
im #projektraum42, Horb

 


Inhalte

  • Was sind meine persönlichen Zeitdiebe und wie kann ich diese in Zukunft minimieren?
  • Wie erkenne ich persönliche Prioritäten aufgrund meiner eigenen Ziele?
  • Wie strukturiere und plane ich meine Arbeit, um meine Vorhaben voranzutreiben?
  • Wie gehe ich mit der Informationsflut um?
  • Wie schaffe ich es, künftig auch einmal „Nein“ zu sagen?

In diesem Training erarbeiten Sie sich sowohl die Zusammenhänge der Selbstorganisation, wie auch konkrete Maßnahmen und Hilfestellungen für den Arbeitsalltag. Sie reflektieren Ihre eigenen Bedarfe sowie die eigene Art des Zeitmanagements und erarbeiten sich individuelle Lösungen, um darin besser zu werden und sich leichter zu tun.

Für alle, die wissen möchten, wie man sich selbst angesichts der Fülle und Anzahl seiner Vorhaben besser organisieren kann.


Ihre Vorteile

  • kompaktes Training – 1 Tag
  • kleine Gruppe – maximal 12 Teilnehmer
  • im #projektraum42 – professionelle Workshopräume
  • inklusive Getränke, Mittagessen und Pausensnacks während des Trainings
  • inklusive Skript
  • inklusive Teilnahmezertifikat
  • mit Zufriedenheitsgarantie


ANMELDUNG

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen. Gerne nennen wir Ihnen alternative Termine. Schreiben Sie uns.