Digitalisierungsprojekte bringen besondere Anforderungen mit sich: es gilt, etwas zu ermöglichen, was es noch nicht gibt. Man kann keine Vorreiter kopieren, muss mit Nicht-Wissen, Unsicherheit und Ängsten umgehen, sich mit Kooperationspartnern organisieren, die anders ticken. Wie kann man in diesem Setting erfolgreich werden und wachsen?

Der Workshop vermittelt konkrete Ansätze, wie Digitalisierungsvorhaben organisiert werden können.


Workshopinhalte

  • Was macht Digitalisierungsprojekte erfolgreich?
  • Was sind Besonderheiten von Digitalisierungsprojekten?
  • Wie starten und organisieren?
  • Was sind die typischen Stolpersteine und wie vermeiden?
  • An was muss man denken?
  • Wie mit Unsicherheit und Nicht-Wissen umgehen?
  • Was bedeutet in diesem Kontext „Agilität“ und wie kann man diese für sich nutzen?

Teilnehmer: max. 10 Personen
Dauer: 1 Tag
Referent: Holger Zimmermann
Teilnahmegebühr: keine
Organisator: Digital Hub Standort Horb


Anmeldeschluss: 15. Januar 2020

DAS INTERESSE IST GROSS – DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT – SIE HABEN 2 MÖGLICHKEITEN

  • Warteliste
    Schreiben Sie uns eine Mail, wir nehmen Sie gerne auf: dialog@projektmensch.com
  • Intensiv-Workshop (mit Earliest-Bird-Spezialticket)
    Machen Sie mit beim Intensiv-Praxisworkshop zu diesem Thema, jetzt noch zum Erliest-Bird-Preis anmelden: dialog@projektmensch.com