Fünf Säulen haben wir identifiziert, die bedient werden müssen, um Unternehmenskrisen zu bewältigen. Wobei wir in der Vergangenheit immer wieder beobachtet haben – und jetzt wieder beobachten – dass die Kräfte in der Krisenbewältigung ungleichmäßig verteilt sind. Das kann fatale Folgen haben. Vor allem aktuell ist das risikoreich, da sich Bedarfe grundsätzlich ändern und das vermutlich auf Dauer. “Mehr Resilienz in den Lieferketten” oder “kontaktlos” sind nur zwei von vielen Trends, die sich bereits deutlich abzeichnen und nach aller Voraussicht bleibende Auswirkungen haben werden.

Wie gut also ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um die Krise souverän zu meistern?

Wir haben eine Selbsteinschätzung entwickelt, die Ihnen hilft, die Kräfte richtig aufzuteilen und Fortschritt sicherzustellen. Sie basiert auf den fünf Säulen der Krisenbewältigung im Buch “Unternehmenskrisen meistern” und stellt ein ganzheitliches Krisenmanagement sicher. Marktchancen zu entwickeln ist dabei die wesentliche Säule, die in vielen Fällen hintenan steht, jedoch maßgeblich darüber entscheidet, wie gut die Krisenbewältigung gelingt.

Kostenfreie Selbsteinschätzung als PDF-Datei

Die Selbsteinschätzung können Sie hier als PDF-Datei laden. Bei Fragen: bitte fragen

Für alle die mehr wollen: Jetzt Erstberatung vereinbaren und weitere Ansätze für die Krisenbewältigung erhalten.