Jedes Projekt souverän führen - die Projektmensch-Masterclass.

Jedes Projekt souverän führen

Projekte sind für Unternehmen dazu da, Wachstum zu schaffen: Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle, neue Marktsegmente, neue Technologien. Für die anstehenden Aufgaben stehen zu wenige Projektleiter zur Verfügung, die diesen Vorhaben in ihrer Komplexität und ihrem Schwierigkeitsgrad gewachsen sind. Das stellt man spätestens fest, wenn man Wunsch und Wirklichkeit des Projektportfolios eines Unternehmens gegenüberstellt.

Und genau das wollen wir mit der Masterclass ändern, die als Projektleiter-Ausbildung einzigartig ist in ihrem flexiblen Aufbau, in ihrer Didaktik und in ihrer Praxisrelevanz. Denn darum geht es: gelehrt wird, was in der Praxis von Nutzen ist.

Mit der Projektmensch-Masterclass zum Experten für Projektführung werden

Wie starten Sie möglichst geschickt in ein Vorhaben ohne von Pontius zu Pilatus rennen zu müssen? Wie gehen Sie mit “schwierigen Mitstreitern” um, von denen womöglich einer Ihr Auftraggeber ist? Wie nutzen Sie Projektpläne, um systematisch für Vortrieb zu sorgen? Wie nutzen agile Frameworks in Projekten? Wie gelingt es, aus Kollegen echte Mitstreiter zu machen? Wie viel Organisation ist nötig und wo ist es des Guten zu viel?

Das ist eine kleine Auswahl der Fragen, die wir in der Masterclass adressieren. Den Rahmen dafür schaffen die Projekte, die Sie auf dem Tisch haben. Denn nur dann können wir echte Lösungen entwickeln, wenn wir echte Projekte haben.

Das Modell, in dem der beste Ingenieur zum Projektleiter wurde, hat sich überholt. Heute kommen so viele unterschiedliche Disziplinen an den Tisch, dass es nicht mehr den einen Experten gibt, der alles überblickt. Deshalb braucht es heute Projektleiter, die für möglichst reibungsfreie Zusammenarbeit verschiedener Experten sorgen, so dass diese ihr Know-how möglichst effizient ins Projekt einbringen können. Der Projektleiter wird zum Gestalter der Organisation und dies über Bereichsgrenzen und Unternehmen hinweg. Wer Projekte besser auf die Beine stellen kann, schafft sich einen Wettbewerbsvorteil, kann Wachstum schaffen.

Drei Semester intensive, berufsbegleitende Weiterbildung für alle, die in Zukunft die herausragenden Projekte ihres Unternehmens leiten sollen.

Wir liefern das Weiterbildungsprogramm, das Sie mit Ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten zum Experten für Projektführung macht. Die Masterclass schafft Gelegenheiten, sich an der Meinung von Projekt-Profis und Experten zu reiben und sich Impulse aus den aktuell gängigen Projektmanagement-Ansätzen und Trends zu holen. Impulse mit Tiefgang von Referenten aus der Praxis. Die Themensammlung reicht von verschiedenen Projektmanagement-Methoden über Gesprächsführung, die Wirkung von Sprache, Kommunikation und Moderation bis hin zu Führung ohne Weisungsbefugnis, wie Veränderung gelingt und wie man Projekt-Portfolios steuert.

Die Masterclass ist kein starres Baukasten-System mit vorab definierten Modulen, vielmehr greifen wir mit dem Masterclass-Kanban die Themen dann auf, wenn sie für die Masterclass-Gruppe Sinn machen. Die Praxisfragen der Masterclass-Absolventen sind dabei Leitlinie und Orientierung. Als Teilnehmer arbeiten Sie in den Modulen an ihren eigenen Projekten, sodass ein erster Nutzen sofort während des ersten Moduls entsteht. Durch begleitendes Coaching wird dieser Praxistransfer intensiviert und sie entwickeln ihren eigenen Stil der Projektführung, wie Sie auch Ihren eigenen, individuell zu Ihnen, Ihrem Umfeld und Ihrem Unternehmen passenden Projekt-Leitfaden erarbeiten. Der kann Grundlage dafür sein, das Projektmanagement in Ihrem Unternehmen zu professionalisieren.

Die Masterclass ist ein Weiterbildungsprogramm, das am Ende nur auf eines abzielt: die praktische Anwendung. Denn nur wo das Sinnvolle und Hilfreiche in der Praxis ankommt, stiftet Projektmanagement Nutzen.

Unser Anspruch: Als Masterclass-Absolvent können Sie jedes beliebige Projekt souverän führen. | #WasAufDieBeineStellen

Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches Informationsgespräch

Gerne stellen wir den Kontakt zu einem Teilnehmer
der aktuellen Masterclass her, so dass Sie sich
aus erster Hand informieren können.

Die nächste Masterclass startet, sobald sich mindestens neun Teilnehmer gefunden haben.

Reservieren Sie jetzt einen von maximal 16 Plätzen bei

Frau Daniele Thiel | Tel. 07451 – 622213-0 | dialog@projektmensch.com


Alternativ zur Masterclass haben wir eine Projektleiter-Ausbildung entwickelt, die inhouse durchgeführt wird. Auf Basis tatsächlich anstehender Projekte erarbeiten die Teilnehmer einen persönlichen Projekt-Leitfaden, der als Blaupause für zukünftige Projekte steht und gleichzeitig das Know-how der Teilnehmer dokumentiert. Diese interne Weiterbildung geht dabei spezifischer auf die individuellen Belange des Unternehmens ein, wohingegen die Masterclass mehr Austausch über die Unternehmensgrenzen hinweg bietet.

Falls Sie sich für die interne Variante dieser Projektmanagement-Ausbildung interessieren, dann sprechen Sie uns an!

Die Projektmensch-Masterclass

  • Über 20 Jahre Projekterfahrung

    in Projekt-Coaching, Projektleitung und Projektrettung zusammengefasst zu einem außergewöhnlichen Weiterbildungsprogramm.
     
  • ineinandergreifende Themen

    WERKZEUGE UND TOOLS wie Projektarten, Multi-Projekt-Management, Kapazitätsmanagement, Moderation von Besprechungen
    ORGANISATION & KULTUR von Projekten – Zusammenarbeit, Organisationsentwicklung, Train-the-Trainer
    PERSÖNLICHE HALTUNG & EINSTELLUNG – Konflikte klären, Teamentwicklung, Zeitmanagement, persönlicher Führungsstil, Unternehmertum
  • Praxis pur, denn die Anwendung zählt

    Die Masterclass geht ganz bewusst auf Fertigkeiten ein, die in den üblichen Zertifizierungslehrgängen nicht oder nur in kleinem Umfang vermittelt werden und fokussiert voll und ganz auf die Anwendung. Da die Anwendung nur mit der entsprechenden Haltung gelingt, sind Reflexion der eigenen Haltung und die Arbeit daran wesentliche Bestandteile der Masterclass.
     
  • Inspiriert vom Bauhaus-Gedanken

    Die Masterclass vereint Lehre und Praxis. Kern der Bauhaus-Idee war, eine neue Generation umfassend kompetenter und engagierter Gestalter auszubilden – um den Alltag zu revolutionieren und eine neue, bessere Welt zu gestalten. Dafür entwickelte Gropius die Bauhaus-Lehre, individuell geprägt wurde der Unterricht durch die verschiedenen Meister. Herzstück der Gestalterausbildungwar das Experimentieren und Entwerfen in den Bauhaus-Werkstätten, wo die Trennung von Lehre und Praxis weitgehend aufgehoben war.

    aus „100 Jahre Bauhaus“

  • Mit Zufriedenheitsgarantie

    Denn wir wollen, dass gute Leistung Grundlage unserer Zusammenarbeit ist und nicht ein wasserdichtes, juristisches Werk.

Projektleiter sind Experten für gute Zusammenarbeit

Unternehmen brauchen immer mehr herausragende Projekt-Profis, die souverän mit komplexen Situationen umgehen und Projektteams führen können. Kurz gesagt: Projektleiter die auch die großen und schwierigen Projekte souverän leiten können.

Diese Projektleiter sind dann nicht nur Methoden-Experten für Projektplanung und –steuerung. Sie sind vielmehr Experten für das Gestalten guter Zusammenarbeit. Sie sind definitiv keine Fachexperten, die den Projektinhalt am besten können. Es sind Persönlichkeiten, die in Führung gehen und Projektführung als Dienstleistung für gute Zusammenarbeit verstehen.

Projektleiter sind Persönlichkeiten mit Unternehmergeist

Um eine solche Rolle einnehmen zu können, sind Persönlichkeit und Talent zwei unabdingbare Voraussetzungen. Menschen, die Unternehmergeist mitbringen, tun sich in einer solchen Rolle sicherlich leichter. Darüber hinaus sind solides Wissen rund um das Gestalten von Veränderung, um das Leiten und Moderieren von Besprechungen und das Lösen von Konflikten notwendige Fertigkeiten. Sie können mit Unsicherheit und Unwägbarkeiten umgehen sowie Vorgehensweisen modellieren, selbst wenn noch nicht alle Lösungen bekannt oder überhaupt deren Ansätze sichtbar sind. Ebenso wie diese Menschen wissen, wie es gelingt, ohne hierarchische Macht zu führen, denn selbst wenn innerhalb des Unternehmens Durchgriffsrechte vorhanden sein sollten, enden diese schlagartig an der Unternehmensgrenze.

Projektleiter setzen auf Kooperation und Kreativität

Dass sich Kooperationen mit externen Institutionen und Unternehmen ausweiten, ist für uns ein unbestrittener Trend. Allein was Innovationsprojekte betrifft, werden diese Formen der Zusammenarbeit in Anzahl und Tiefe zunehmen. Die Projekt-Experten wissen, wie es gelingt, solche Kooperationen aufzubauen und zu führen. Sie wissen außerdem, wie Kreativität entsteht und wie es gelingt, aus anfänglichen Ideen tatsächliche Ergebnisse zu machen. Wobei sie dieses Wissen auch in der Praxis anwenden können.