Beiträge

Anstatt zahnloser Tiger sein: Training Führen ohne Macht und Weisungsbefugnis

Neuauflage im November: Anstatt zahnloser Tiger sein: Training Führen ohne Macht und Weisungsbefugnis Sitzt die Chefin oder der Chef mit im Projekt-Meeting, hat zum Projekt direkt eigentlich nichts zu sagen und doch schauen alle dorthin. Als ProjektleiterIn habe ich da erst mal schlechte Karten. Da machen eh alle, was die Unternehmensleitung will. Oder? Die KollegInnen […]

So gelingt Führen ohne Macht und Weisungsbefugnis

Da sitzt die Chefin oder der Chef im Projekt-Meeting, hat zum Projekt direkt eigentlich nichts zu sagen und doch schauen alle dorthin. Als ProjektleiterIn habe ich da erst mal schlechte Karten. Da machen eh alle, was die Unternehmensleitung will. Oder? In Projekten müssen Sie ohne Weisungsbefugnis führen. Das gelingt durch Verhandeln und Vereinbaren. Das braucht […]

Von totgeglaubten Innenstädten und Häusern, die auf Reise gehen – Mittelstandsfrühstück

Pressebericht | Impulsvortrag beim 6. Mittelstandsfrühstück im #projektraum42, Horb am 18.09.2019


Impulsgeber beim gestrigen Mittelstandsfrühstück, war Bernd Jäger, Geschäftsführer von JaKo Baudenkmalpflege in Rot an der Rot (www.jako-baudenkmalpflege.de). Wie er verwaisten Innenstädten nachhaltig neues Leben einhaucht und von den Herausforderungen, denen er bei solchen Großprojekten begegnet, davon erzählte er eindrucksvoll und mit viel Herzblut für seine Arbeit. Ein lokales Beispiel für die innerörtliche Reaktivierung im ländlichen Raum ist das vor kurzem von ihm erworbene Adler-Areal in Weitingen, welches nun in Zusammenarbeit mit der Gemeinde wiederbelebt werden soll. 

Innerhalb weniger Minuten hatte Herr Jäger die zahlreichen Teilnehmer des Mittelstandsfrühstücks in seinen Bann gezogen, als er mitreißend davon erzählte, wie die Leidenschaft seines Vaters für historische Gebäude auf ihn und seine zwei Brüder überging. „Wie sind als Kinder früher Sonntags nicht auf den Sportplatz sondern auf die Baustelle gegangen. Mein Vater war ein recht zurückhaltender und rationaler Mensch, aber bei historischen Gebäuden wurde er emotional und verstreute Begeisterung“, so Bernd Jäger. Und diese Begeisterungsfähigkeit scheint auf ihn übergegangen zu sein.

Weiterlesen